Beate Trautner bei der zweiten Dokumentarfilmerstellung

Liebe Blog – Besucher,

Da sich momentan der Dokumentarfilm über unsere Initiative „Vielfalt interaktiv erfahren“ – 26.09.2011 im Erstellungsprozess befindet, möchte ich Ihnen eine tolle Dame vorstellen, die uns bei der Filmgestaltung und -erstellung unterstützt:

Beate Trautner habe ich vor kurzem in meiner Praktikumszeit beim SeHT Münster e.V. kennengelernt und mit ihr zusammen eine Fotoausstellung organisiert. Ich hatte die Freude, ihre Arbeitsart und –weise persönlich zu erleben. Beate ist Theater- und Medienpädagogin und arbeitet als freie Journalistin für die Zeitung „Westfälische Nachrichten“.

Ihre vielfältige Tätigkeit im Bereich der Theaterkunst und Medienarbeit können Sie selbst auf ihrer persönlichen Webseite nachforschen und miterleben. Ihr Vorliebe für soziale Projekte, die sie gerne mit ihrem Einsatz bereichert, hat uns sicherlich zusammengebracht: Ähnliche Projekte kann man auf ihrer Seite auch entdecken und sich davon begeistern lassen. Und so lädt sie uns ein:

„Das Wort Beruf kommt von Berufung.

Als freiberufliche Theaterpädagogin und Künstlerin biete ich nicht nur etwas zu sehen und zu hören.

In Theaterproduktionen und Workshops gebe ich jedem, von 9 bis 99, die Gelegenheit sich auszuprobieren. Aber Obacht! Kreativ sein bedeutet Arbeit – Theater spielen ist harte Arbeit.
Durch den Stadtpark joggen oder einen Kochkurs belegen ist mit Sicherheit nicht so aufwändig und arbeitsintensiv.

Es gibt immer etwas, das mich beschäftigt, über das ich mich aufrege, ärgere oder fast kaputt lache. Das muss heraus.
Das Theater und die Kunst sind für mich die Medien, um mich äußern zu können.

„Es gibt nichts, was nicht schon einmal gesagt worden ist“, heißt es in einem Sprichwort.
Das mag sein, aber noch nicht von mir!Also bringe ich meine Gedanken und Anliegen zuerst aufs Papier und dann in ein Bühnentaugliches Format.

Viel Spaß beim Durchstöbern meiner Webseite

Beate Trautner“

http://www.beatup-art.com/

Ich freue mich wieder auf unsere Zusammenarbeit bezüglich des Filmes! Dankeschön, Beate!

Yanica

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: