Unsere Diskussionsgäste an der Veranstatung „Vielfalt interaktiv erfahren“ (Teil 1)

Liebe BlogbesucherInnen,

wie Sie wissen, nähert sich unsere Folgeinitative „Vielfalt interaktiv erfahren“ am 26.09.2012 um 17 Uhr im Plenarsaal LWL-Landeshaus (Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48147 Münster) langsam immer mehr. Daher möchte ich Ihnen drei von unseren sechs offiziellen Gästen sowie die Vereine/die Firma, für die sie tätig sind, vorstellen. Somit können Sie Sich erste Eindrücke machen und hoffentlich werden Sie neugierig, diese drei Personen selbst bei unserer Veranstaltung zu treffen: Frau Elisabeth Leifheit, Herr Björn Wagner, Herr Benjamin Franke.

Ich habe das Glück und die Ehre, unsere Gäste auch persönlich zu kennen. Es war  jedoch spannend und herausfordernd, interessante sowie wichtige Informationen im Internet über ihre Arbeit zu suchen und so noch mehr über sie zu erfahren. Unsere Gäste sind hoch engagiert – sowohl im Beruf als auch in anderen Tätigkeiten. Nach meinen persönlichen Eindrücken sind der Wissensschatz und die Erfahrungen unserer Gäste für die Vereine bzw. die Firma, in denen unsere Gäste tätig sind, unverzichtbar. Ihre Erfolge und Engagement sprechen für sich selbst – ich freue mich, Ihnen darüber kurz berichten zu dürfen!

Frau Elisabeth Leifheit ist Dipl.-Sozialpädagogin und führt die Leitung der Geschäftsstelle SeHT Münster e. V. Dort ist sie seit Herbst 2005 hoch engagiert. Zusammen mit Frau Minke Pinke (erste Vorsitzende des Vereins) legte sie die ersten Bausteine einer erfolgreichen Entfaltung des Vereins SeHT Münster e.V.

Über die Geschichte und Situation des Vereins berichtete sie vor der KOMMISSION ZUR FÖRDERUNG DER INTEGRATION VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN Arbeitsgruppe 1 während der Sitzung am 15.05.2006: „1987 trafen sich bei einer Tagungsveranstaltung Eltern aus verschiedenen Teilen Deutschlands und stellten fest, dass ihre Kinder mit gleichartigen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, mit Beeinträchtigungen, die nicht im engeren Sinne als Behinderungen anzusehen sind. Eine Lobby für diese Kinder ‚zwischen allen Stühlen’ gab es nicht, so dass sich ein Elternkreis bildete mit dem Ziel, die Familien und Kinder mit Teilleistungsschwächen zu unterstützen.

Aus diesem Elternkreis kam die Familie Hermann berufsbedingt nach Münster und Heidi Hermann initiierte hier ebenfalls einen Elternkreis, der 1992 als SeHT Stadtvereinigung sich zu einer Vereinsgründung entschloss. Räumlichkeiten in der „Alten Dechanei“ wurden von der Stadt Münster zur Verfügung gestellt, eine Sozialpädagogenstelle wurde eingerichtet. Um Menschen mit Teilleistungsschwächen Aufmerksamkeit und Anerkennung in Politik und Gesellschaft zu verschaffen, wurden dann 1995 die Landes- und Bundesvereinigung SeHT gegründet.“

Mehr darüber finden Sie hier >>>SeHT
Mehr über den Verein >>> http://www.seht-ms.de/wordpress/

Herr Björn Wagner hat in dem Sportverein Blau – Weiß Aasee e.V. seit 2003 seine Kenntnisse und Erfahrung eingebracht. Er hat seitdem die ersten integrativen Fußballgruppen aufgebaut und sich für die Vereinsaktivitäten ausgezeichnet eingesetzt. Er  berichtete anhand des Mottos des Vereins „Sport, Spiel, Spass und Kultur“ die Aktivitäten des Blau-Weiss-Aasee vor der KOMMISSION ZUR FÖRDERUNG DER INTEGRATION VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN Arbeitsgruppe 1 während der Sitzung am 25.04.2005: „Der Verein ist offen für alle Menschen, die sich sportlich betätigen möchten, greift Bedarfe auf und verwirklicht Projekte auch in Kooperation mit anderen Trägern. Der Verein hat zur Zeit 1041 Mitglieder, Leiter der Geschäftsstelle ist Herr Jens Nagel. Es bestehen Kooperationen mit Partnern aus über 40 Institutionen, u.a. mit der Richard von Weizsäcker-Schule, mit Fußball-Clubs. Außerhalb des Sportangebots gibt es Malkurse, Sprachkurse in englisch, französisch, Angebote in Richtung Kultur wie Kindertheatergruppen, im Gesundheitssportbereich Kooperationen mit Krankenkassen. Integrative Gruppen mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen bestehen ebenso wie mit Migranten. Sportler des Blau-Weiss-Aasee nehmen auch an den Spezial-Olympics in Essen teil. Auf die Internetadressen http://www.muenster.org/bw-aasee und http://www.special-olympics.de wird verwiesen. Blau-Weiß-Aasee befindet sich zur Zeit in einer aktiven Baumaßnahme, das Vereinshaus wird erneuert und Herr Wagner erläutert Pläne und Umsetzung des Neubaus und die daraus erwachsenden Möglichkeiten für die Umsetzung der Sport- und Freizeitaktivitäten des Vereins.“

Mehr darüber finden Sie hier >>>Blauweiss
Mehr über den Verein>>> http://www.blau-weiss-aasee.de/?c=news

Herr Benjamin Franke ist Vertriebsleiter von Büromöbel und Einrichtungen „Franke&Franke“. Er unterstützt Menschen mit Behinderungen, indem er behindertengerechte Möbel zur Ausstattung des Arbeitsplatzes auf dem Markt anbietet. Ein persönlicher Besuch vor dem Einkauf – so Herr Franke – sei erforderlich, um sich die Situation und den Wünschen des Kunden zu vergewissern.

Die Firma „Franke&Franke“ hat unser Projekt „Wir für uns in Europa“ 2010 unterstützt  und in seinen Aktivitäten begleitet. So konnten sich die TeilnehmerInnen des EU-Projektes „Wir für uns in Europa“ von der Qualitätsarbeit und dem sozialen Engagement der Firma „Franke&Franke“ selber überzeugen – und wir  sind in Kontakt geblieben, die Firma unterstützt auch unsere Folgeinitiative „Vielfalt interativ erfahren“.

Mehr über die Firma>>>
http://www.franke-franke.de/

Wir sind gespannt auf die Diskussion am 26.09.2011 mit diesen professionellen Experten, die sich in unterschiedlichen Gebieten  auskennen und den Prozess der Inklusion auf vielfältige Weise unterstützen!

Liebe Grüße,

Yani

Werbeanzeigen

2 Antworten to “Unsere Diskussionsgäste an der Veranstatung „Vielfalt interaktiv erfahren“ (Teil 1)”

  1. Yani Says:

    Liebe Anni,

    danke für dein Feedback! Schön, dass es dir gefällt. Hoffentliche gäfellt es unseren Lesern auch!
    Ich freue mich auf Montag!
    Lg,
    Yani

  2. Anni Says:

    Liebe Yani, liebe Svetla,
    der Artikel ist wunderbar!
    Liebe Grüße,
    Anni


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: